Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Jetzt bewerben

Bauingenieurin/ Bauingenieur (m/w/d), Umweltingenieurin/ Umweltingenieur (m/w/d) (FH-Diplom/ Bachelor of Engineering) (20221926_0002)

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen.

Das WSA Weser-Jade-Nordsee ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Mehr unter www.damit-alles-läuft.de.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet eine/einen

Bauingenieurin/ Bauingenieur (m/w/d),

Umweltingenieurin/ Umweltingenieur (m/w/d)

(FH-Diplom/ Bachelor of Engineering)


Der Dienstort ist Bremerhaven.

Bewerbungsfrist 13. Oktober 2022
Arbeitsbeginn 01.12.2022
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Vertragsart unbefristet
Laufbahn gehobener Dienst
Bewerbergruppe: Tarifbeschaeftigte

Arbeitsort

Bezeichnung: WSA Weser-Jade-Nordsee
Ort: Bremerhaven
PLZ: 27568
Bundesland: Bremen

Dafür brauchen wir Sie

  • Mitwirkung in der Unterhaltung und beim Ausbau der Bundeswasserstraßen Weser und Jade im Rahmen der Berücksichtigung von Umwelt und Naturschutz. Hierbei
  • Fachliche Begleitung von Plan- und Genehmigungsverfahren hinsichtlich der Umweltbelange
  • Mitarbeit in der Aufstellung von flussbezogenen Gesamtkonzepten zur ökologischen Weiterentwicklung der Bundeswasserstraßen
  • Aufstellen von Verträgen, Technischen Berichten und Entwürfen zu Unterhaltungs- und Ausbaumaßnahmen an Bundeswasserstraßen und ihrer Ufer
  • Aufbau und Pflege einer gewässerkundlichen/-biologischen Datenbank
  • Mitwirkung bei der Neuaufstellung eines Sedimentmanagement- und Strombaukonzeptes
  • Aufbau und Pflege eines GIS-gestützten Monitorprogrammes für Bagger- und Umlagerungstätigkeiten
  • Anbahnung und Abschluss von Verträgen (Bau- und Dienstleistungen)

Ihr Profil

Das sollten Sie unbedingt mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium als Bauingenieurin/Bauingenieur, Umweltingenieurin/Umweltingenieur (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor)


Das wäre wünschenswert:

  • Kenntnisse im Bereich des Strombaus und des Wasserbaus
  • Sehr gute IT-Kenntnisse (Anwendung von MS Office-Programmen sowie GIS-Systemen)
  • Gutes Planungs-, Organisations- und Darstellungsvermögen (in Word und Schrift) sowie Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu (auch mehrtägigen auswärtigen) Fortbildungsveranstaltungen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für die Außendiensttätigkeit (Mitfahrt auf Schiffen und Arbeitsbooten sowie Aufgabenerledigung auf dem Wasser und in unwegsamen Gelände)
  • Kfz-Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz

Das bieten wir Ihnen

  • Einstellung in die Entgeltgruppe 12 (TVöD/Bund) für Tarifbeschäftigte erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen
  • Spannendes und zukunftsorientierten Aufgabenfeld
  • Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch
    • Flexible, moderne Arbeitszeitmodelle
    • Verschiedene Möglichkeiten der Teilzeitbeschäftigung
    • Homeoffice und mobiles Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot u.a. im eigenen Aus- und Fortbildungszentrum

Die Eingruppierung für Tarifbeschäftigte erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Besondere Hinweise

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 13.10.2022 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Diplom-/ Bachelorurkunde und -zeugnis und Arbeitszeugnisse bzw. Beurteilungen) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren entsprechenden Studienabschluss und unter „Berufserfahrung“ die letzten Arbeitgeber (inkl. des Aktuellen).

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

Sie können sich auch per Post unter „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen, Schloßplatz 9, 26603 Aurich“ bewerben.

Ansprechperson

Auskünfte zu dem Stellenangebot erfragen Sie bitte unter: bewerbungbeschaeftigung.w802@wsv.bund.de

Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK