Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Jetzt bewerben

Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d) „Personalwirtschaft / Recruiting“ (20211025_0002)

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) nimmt als selbstständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) vielfältige Aufgaben im Bereich Verkehr und Mobilität wahr.
Als moderne und zukunftsorientierte Behörde bieten wir unseren rund 2000 Beschäftigten in ganz Deutschland sichere und interessante Arbeitsplätze mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten an verschiedenen Standorten bundesweit.

Aktuell suchen wir für das Referat Z2 „Organisation und Personalwirtschaft“ der Abteilung Z „Zentrale Dienste“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt - unbefristet - mehrere

Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d) „Personalwirtschaft / Recruiting“

Der Dienstort ist Köln.


Für das Bundesamt für Güterverkehr als wachsende Behörde ist die erfolgreiche Personalgewinnung von zentraler Bedeutung. Das Team der Personalwirtschaft befasst sich mit dem gesamten Prozess der Personalgewinnung. Dabei nutzen wir neben den regulären Kanälen für Stellenausschreibungen weitere vielfältige Möglichkeiten des Personalmarketings, um auf zu besetzende Dienstposten aufmerksam zu machen. Im Rahmen von Stellenbesetzungsverfahren gilt es dann die passende Besetzung für die jeweils ausgeschriebenen Aufgaben zu finden. Die Personalwirtschaft arbeitet dabei eng mit den Fachbereichen, der Gleichstellungsbeauftragten und den Interessenvertretungen zusammen.

Bewerbungsfrist 9. Juli 2021
Arbeitsbeginn sobald möglich
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Vertragsart unbefristet
Laufbahn gehobener Dienst
Bewerbergruppe: Tarifbeschäftigte / Beamte

Arbeitsort

Bezeichnung: Bundesamt für Güterverkehr
Ort: Köln
PLZ: 50672
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Ihre Aufgaben

Eigenverantwortliche personalwirtschaftliche Betreuung eines festen Zuständigkeitsbereichs:

  • Laufende Ermittlung und Überwachung von Personalstruktur, -bestand und -bedarf
  • Eigenständige Steuerung und Abwicklung des Personalgewinnungsprozesses von der Erstellung der Stellenausschreibung über das Führen der Auswahlgespräche bis hin zur Abstimmung und Veranlassung der Besetzungsmaßnahme
  • Enge Zusammenarbeit mit Interessenvertretungen, Gleichstellungsbeauftragter und Fachbereichen
  • Entwicklung und Umsetzung passgenauer Personalmarketingmaßnahmen

Ihr Profil

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes, einschlägiger Bachelor- oder Diplomstudiengang (FH), vorzugsweise mit Bezug zur öffentlichen Verwaltung, erfolgreich abgeschlossene Aus-/Fortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in oder nachgewiesene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Wichtige Anforderungskriterien:

  • Praktische Erfahrungen im Personalbereich, vorzugsweise im öffentlichen Dienst
  • Fachkenntnisse im Beamten, Arbeits- und Tarifrecht (TVöD) sowie Grundkenntnisse im allgemeinen Verwaltungsdienst, im Haushaltswesen und in der Organisation sind von Vorteil
  • Selbständigkeit und Initiative sowie Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme
  • Genderkompetenz
  • Flexibilität und rasche Auffassungsgabe
  • Sicheres und souveränes Auftreten sowie sachbezogenes Durchsetzungsvermögen
  • Gutes Darstellungsvermögen
  • Ausgeprägtes Kommunikations- und Informationsfähigkeit sowie Fähigkeit zur Zusammenarbeit
  • Digitalkompetenz
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen

Bewerbungsberechtigt sind neben Beamtinnen/Beamten mit der Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes oder vergleichbaren Tarifbeschäftigten des öffentlichen Dienstes auch Bewerberinnen und Bewerber, die nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt sind.

Unser Angebot

Die ausgeschriebenen Dienstposten sind nach Entgeltgruppe 11 Teil I TVEntgO Bund bewertet. Für Beamtinnen und Beamte sind die Dienstposten nach Besoldungsgruppe A 11 der BBesO gereiht.

Das Bundesamt für Güterverkehr versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de .

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitabsprachen sowie Teil- und Gleitzeit, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten kann Homeoffice bzw. (alternierende) Telearbeit vereinbart sowie Mobile Arbeit genutzt werden. Bei Betreuungsengpässen steht außerdem ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer zu Verfügung.

Wir setzen uns für die Vielfalt in unseren Teams ein. Gerade die unterschiedlichen Kompetenzen und Erfahrungen jeder/jedes Einzelnen helfen uns dabei, die täglichen Herausforderungen zusammen zu meistern.

Darüber hinaus fördern wir aktiv die Gesundheit unserer Beschäftigten durch das Angebot von Sport- und Gesundheitsmaßnahmen. Die Aus-, Fort- und Weiterbildung, auch während einer Elternzeit, erfolgt angepasst an den individuell festgestellten Bedarf.

Besondere Hinweise

Alle Dienstposten eignen sich grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 09.07.2021 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite: http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Bachelor-/Diplomurkunde/-zeugnis bzw. Nachweis über die Laufbahnbefähigung, Arbeitszeugnisse bzw. Beurteilungen) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter http://www.kmk.org/zab.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

Ansprechpartner/in

Für weitere Auskünfte steht Ihnen beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) Frau Koch (Tel.-Nr. 0221 5776-2202) zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK