Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Jetzt bewerben

Bürosachbearbeiterin / Bürosachbearbeiter (m/w/d) (20210597_0002)

Sie sind interessiert an Menschen, Technik, Straßen und Umwelt? Sie denken, das bekommt niemand unter einen Hut? Dann lernen Sie das vielfältige Aufgabenspektrum der Forschungseinrichtung Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) kennen.

Die BASt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat „Personal, Justiziariat, Organisation", eine/einen

Bürosachbearbeiterin / Bürosachbearbeiter (m/w/d)

Der Dienstort ist Bergisch Gladbach.

Bewerbungsfrist 23. April 2021
Arbeitsbeginn sobald möglich
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Vertragsart unbefristet
Laufbahn mittlerer Dienst
Bewerbergruppe: Tarifbeschaeftigte

Arbeitsort

Bezeichnung: Bundesanstalt für Straßenwesen
Ort: Bergisch Gladbach
PLZ: 51427
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Ihre Aufgaben

Als Bürosachbearbeiterin / Bürosachbearbeiter im Referat „Personal, Justiziariat, Organisation“ erwartet Sie ein vielfältiges Aufgabenspektrum, das Sie eigenverantwortlich gestalten und erledigen:

  • Personalaktenführung
  • Personaladministration
  • Personalstammdatenpflege
  • Unterstützung der Personalsachbearbeitung
  • Anfertigen von Statistiken/ adressatengerechten Auswertungen
  • Betreuung und organisatorische Abwicklung der Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihr Profil

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder gleichwertiger einschlägiger Berufsabschluss

Wichtige Anforderungskriterien:

  • Kenntnisse des TVöD und BBG
  • Kenntnisse der Personalaktenrichtlinie wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit SAP und dessen Anwendung
  • Erfahrung bei der Organisation und Abwicklung von Fortbildungen
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit
  • Kommunikations- und Informationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Digitalkompetenz
  • Zuverlässigkeit und ein freundliches Auftreten

Unser Angebot

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TVöD. Ihre Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung berücksichtigt.

Wir bieten familienfreundliche und flexible Arbeitsbedingungen, mobiles Arbeiten, Teil- und Gleitzeit. Ihre kontinuierliche Aus- und Fortbildung ist für uns selbstverständlich.

Besondere Hinweise

Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Die Stelle ist unbefristet.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 23.04.2021 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Berufsabschlussurkunde und Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

Ansprechpartner/in

Für weitere Auskünfte steht Ihnen bei der Bundesanstalt für Straßenwesen Frau Daniela Di Bella, Telefon: 02204 43-2104, zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK