Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Jetzt bewerben

Meteorologin / Meteorologen oder Physikerin / Physiker (m/w/d) (20201902_0002)

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht im Geschäftsbereich „Klima und Umwelt“ am Dienstort Offenbach am Main im Rahmen des Programms „Innovation in der angewandten Forschung und Entwicklung“ (IAFE) zum 01.01.2021, befristet für die Dauer von 4 Jahren, eine/einen

Meteorologin / Meteorologen (m/w/d) oder Physikerin / Physiker (m/w/d)

als wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich „Klimaanalyse“

Bewerbungsfrist 24. November 2020
Arbeitsbeginn 01.01.2021
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart befristet
Laufbahn höherer Dienst
Bewerbergruppe: Tarifbeschaeftigte

Arbeitsort

Bezeichnung: Deutscher Wetterdienst
Ort: Offenbach
PLZ: 63067
Bundesland: Hessen

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Entwicklung von wissenschaftlichen Verfahren zur Homogenisierung von historischen, langen Messreihen für Niederschlag und Wind unter Berücksichtigung sich ändernder Messsensorik und –bedingungen auf Basis der Klimareferenzstationen des DWD
  • Entwicklung von Verfahren zur Verifikation der Messunsicherheiten von Niederschlags- und Windmessungen im Hinblick auf das gesamte Messnetz des DWD
  • Wissenschaftlicher Vergleich von Parallelmessungen für Wind und Bewertung der Auswirkungen auf die Homogenität klimatologischer Zeitreihen
  • Durchführung wissenschaftlicher Vergleiche und Bewertung von zeitlich hoch aufgelösten Parallelmessungen des Niederschlags (auch separat für flüssigen und festen Niederschlag)
  • Auswertungen für weitere Parameter
  • Dokumentation und Veröffentlichung der entwickelten Verfahren einschließlich Präsentation der Ergebnisse

Ihr Profil

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Universitätsdiplom/Master) vorzugsweise der Meteorologie oder Physik
  • Sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens vergleichbar dem Level B2 CEFR)
  • Sichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (mindestens vergleichbar dem Level B2 CEFR)

Wichtige Anforderungskriterien:

  • Umfangreiche Kenntnisse in meteorologischen Messverfahren
  • Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Meteorologie und Klimatologie
  • Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in Statistik, statistischer Verfahren und Statistiksoftware
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der wissenschaftlichen Programmierung unter Nutzung moderner Sprachen bzw. Software (vorzugsweise R unter UNIX/LINUX)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit meteorologischen Daten und Datenbanken (insbesondere SQL), inkl. der Visualisierung meteorologischer und klimatologischer Daten
  • Erfahrungen in der Qualitätsprüfung, Homogenitätsprüfung und Homogenisierung meteorologischer Zeitreihen
  • Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit i.V.m. Darstellungsvermögen
  • Leistungsmotivation im Hinblick auf ein ausgeprägtes persönliches Engagement und das Stellen hoher Anforderungen an den eigenen Beitrag zum Gesamterfolg
  • Selbstständigkeit und Initiative hinsichtlich der Fähigkeit, innerhalb des eigenen Tätigkeitsbereichs eigenständig sachgerechte Lösungen herbeizuführen
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit im Sinne einer systematischen Vorgehensweise, Termintreue und einer sinnvollen Priorisierung verschiedener Aufgaben
  • Befähigung zu Zeitmanagement und der Sicherstellung einer angemessenen Arbeitsquantität
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit sowie zur Übernahme von Verantwortung für übertragene Aufgaben
  • Kreativität hinsichtlich der Fähigkeit, bei der Lösungsentwicklung systematisch vorzugehen, Problemursachen zu erkennen sowie neue Ideen herzuleiten

Unser Angebot

Der Dienstposten ist nach EG 13 TV EntgO Bund bewertet.

Der Dienstposten wurde außerhalb des Deutschen Wetterdienstes ausgeschrieben. Eine Finanzierung von Beamten/-innen und Tarifbeschäftigten mit unbefristeten Verträgen beim DWD ist aus haushaltsrechtlichen Gründen nicht möglich, so dass sich diese nicht auf den Dienstposten bewerben können. Es können sich jedoch Zeittarifbeschäftigte des DWD, die über die fachlichen Voraussetzungen verfügen, bewerben.
Der Deutsche Wetterdienst versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.beruf-und-familie.de .

Besondere Hinweise

Die Besetzung der Dienstposten in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Frauen werden verstärkt zur Bewerbung aufgefordert.

Frauen werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Den Belangen des Bundesgleichstellungsgesetzes wird hierbei Rechnung getragen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

Die Auswahl erfolgt durch eine Auswahlkommission.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 24.11.2020 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite
http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Uni-Diplom/ Master-Urkunde und Zeugnis) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Studienabschluss mit Abschlussnote und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

Ansprechpartner/in

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Herr Daniel Eidmann, Tel.: 069 8062-4255, zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK