Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Jetzt bewerben

Bürosachbearbeiter / Bürosachbearbeiterin (m/w/d) (20191830_0002)

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen.

Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet, eine/einen

Bürosachbearbeiter/Bürosachbearbeiterin (m/w/d)

Der Dienstort ist Würzburg.

Bewerbungsfrist 4. Oktober 2019
Arbeitsbeginn 01.12.2019
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Vertragsart befristet
Laufbahn mittlerer Dienst
Bewerbergruppe: Tarifbeschäftigte / Beamte

Arbeitsort

Bezeichnung: Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt
Ort: Würzburg
PLZ: 97082
Bundesland: Bayern

Ihre Aufgaben

Die ausgeschriebene Stelle bezieht sich auf die administrative Mitarbeit (Organisations-, Assistenz- und Schreibaufgaben) bei der Bearbeitung von Planfeststellungs- und Plangenehmigungsverfahren, insbesondere für den Ausbau der Donau zwischen Straubing und Vilshofen. Der Bedarf an der Mitarbeit wird bis voraussichtlich März 2022 prognostiziert.

Ihr Profil

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n, zur/zum Fachangestellten für Bürokommunikation, zur/zum Kauffrau/-mann für Bürokommunikation oder ein erfolgreicher Abschluss ein einem vergleichbaren kaufmännischen Beruf

Wichtige Anforderungskriterien:
Fachlich

  • Gute allgemeine Verwaltungskenntnisse
  • Sichere Anwendung der MS Office-Produkte und Internetnutzung
  • Verwaltungserfahrung im öffentlichen Dienst ist von Vorteil
  • Kenntnisse zum Ablauf von Planfeststellungsverfahren sind wünschenswert.

Persönlich

  • Arbeitssorgfalt und Genauigkeit
  • Planungs- und Organisationsvermögen, auch unter Zeitdruck
  • Befähigung zum eigenständigen Arbeiten
  • Initiative und Leistungsbereitschaft
  • Kommunikationsfähigkeit und sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in der deutschen Sprache
  • Teamfähigkeit und Kooperationsvermögen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (auch mehrtägig)

Unser Angebot

Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 5 TVEntgO Bund. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen.
Es steht keine Planstelle für eine Beamtin/einen Beamten zur Verfügung.

Besondere Hinweise

Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 04.10.2019 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis, Berufsabschlussurkunde, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter http://www.kmk.org/zab

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Berufsabschluss und unter „Berufserfahrung“ die Arbeitgeber der letzten 5 Jahre.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941602-240 zur Verfügung.

Sie können sich auch per Post unter „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen, Schloßplatz9, 26603 Aurich“ bewerben.

Ansprechpartner/in

Weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen in der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt Herr Gutberlet, Tel.: 0931 4105-390. In tariflichen Fragen steht Ihnen Frau Knetzger, Tel.: 0931 4105-332 zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK