Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Jetzt bewerben

Meister/in oder Techniker/in (20191798_0002)

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Hann. Münden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Außenbezirk Hann. Münden, unbefristet, eine/n

Meister/in oder Techniker/in (m/w/d)

Der Dienstort ist Hann. Münden.

Bewerbungsfrist 11. Oktober 2019
Arbeitsbeginn sobald möglich
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart unbefristet
Laufbahn mittlerer Dienst
Bewerbergruppe: Tarifbeschaeftigte

Arbeitsort

Bezeichnung: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Hann. Münden
Ort: Hann.Münden
PLZ: 34346
Bundesland: Niedersachsen

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Unterstützung des 1. Wasserbaumeisters, insbesondere bei folgenden Aufgaben:
    • Technischer Einkauf (Festlegen der techn. Spezifikationen, Leistungsverzeichnis erstellen),
    • Planen und Ausschreiben von (Bau-) Aufträgen an Dritte,
    • Überwachen und Dokumentieren der ausgeführten Leistungen von Dritten,
    • Wahrnehmen von strom- und schifffahrtspolizeilichen Aufgaben,
    • Prüfen von Arbeitsmittel und Anlagen
  • Ausführen handwerklich besonders schwieriger Arbeiten (Mitarbeit im Baubetrieb)
  • Rechnungsbearbeitung im Vertretungsfall
  • Eigenverantwortliche Durchführung und Auswertung von Peilungen
  • Beschaffung und Entsorgung von z.B. Betriebsstoffen und Werkzeugen
  • ggf. Ausführen der Ausbildertätigkeit

Die Übertragung der Durchführung (fachliche Leitung) des Regiebetriebes ist nicht vorgesehen.

Ihr Profil

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Erfolgreiche Fortbildung zur/zum Wasserbaumeister/in oder in einem artverwandten Beruf (Maurer, Landschaftsbau, Straßenbau, Beton- und Stahlbetonbau) oder Abschluss zur/zum staatlichen geprüften Techniker/in vorzugsweise in der Fachrichtung Bautechnik oder vergleichbar
  • Führerscheinklasse B und Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen

Wichtige Anforderungskriterien:

  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Bereich Bau, Betrieb und Unterhaltung von Bundeswasserstraßen und deren Anlagen
  • Kenntnisse im öffentlichen Vergabewesen
  • Kenntnisse in Vorschriften und technischen Regelwerken (Bau, Arbeitsschutz, Umweltschutz, Abfallentsorgung)
  • EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook)
  • Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständigem, aber team- und lösungsorientierten Handeln
  • Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Sicheres, mündliches und schriftliches Ausdruckvermögen
  • Organisations- und Planungsgeschick
  • Flexibilität, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Arbeitssorgfalt, Genauigkeit (auch unter Zeitdruck) und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Einarbeitung und Weiterbildung in den einschlägigen Fachgebieten
  • Ausgeprägtes Kooperationsvermögen
  • Sicheres und bestimmtes Auftreten
  • Außendienst- und Alleinarbeitsfähigkeit
  • Freischwimmernachweis
  • Eignung für körperliche Arbeit, Begehen von (Steig-) Leitern, Böschungen und unebenen Gelände
  • Körperliche Eignung für Arbeiten mit Absturzgefahr und Eignung für Fahr-, Steuer-, und Überwachungstätigkeiten

Unser Angebot

Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 8 TVöD Bund.

Für interne Bewerbern/innen wird der Dienstposten während der Erprobungszeit (in der Regel 3 Monate) ggf. nur vorübergehend übertragen wird. Während dieser Zeit erfolgt dann keine Höhergruppierung, sondern bei Vorliegen der Voraussetzungen wird eine Zulage gem. § 14 Abs. 3 TVöD gezahlt.

Informationen zum TVöD sowie die Entgelttabelle TVöD Bund erhalten Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (www.bmi.bund.de).

Besondere Hinweise

Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Dies setzt jedoch voraus, dass mindestens zwei geeignete Bewerberinnen/Bewerber vorhanden sind.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss beherrscht werden.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 11.10.2019 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis, Prüfungsurkunde/-zeugnis, Führerschein und ggf. Beurteilungen oder Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihrem Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Berufsabschluss und unter „Berufserfahrung“ die Arbeitgeber der letzten drei Jahre inklusive des aktuellen Arbeitgebers.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941602-240 zur Verfügung.

Sie können sich auch per Post unter „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen, Schloßplatz9, 26603 Aurich“ bewerben.

Ansprechpartner/in

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Flörke vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Hann. Münden, Tel.: 05541 952-1120, gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK