Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Jetzt bewerben

Informatikkauffrau/Informatikkaufmann (m/w/d) bzw. Fachinformatikerin/Fachinformatiker (m/w/d) oder vergleichbare IT-Ausbildung (20190672_0002)

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg ist die Bundesbehörde rund um das Kraftfahrzeug und seine Nutzer in Deutschland und in Europa. Es verarbeitet in seinen Zentralen Registern Informationen über Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer und ihre Fahrzeuge, um inländischen und europäischen Behörden Entscheidungen zu ermöglichen sowie Bürgerinnen und Bürgern Auskünfte zu erteilen. Statistiken liefern für Politik, Wirtschaft, Forschung und die Öffentlichkeit vielfältige Erkenntnisse aus den Zentralen Registern und über den Straßengüterverkehr. Das KBA erteilt Typgenehmigungen für Fahrzeuge und Fahrzeugteile. Mit seiner fahrzeugtechnischen Kompetenz überwacht es die Märkte hinsichtlich der Standards von Produktsicherheit und Umweltschutz. Als moderne Verwaltung mit hoher Fachkompetenz bietet es vielseitige Arbeitsplätze.

Ein Team von ca. 135 hochqualifizierten und –motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut die IT-Landschaft im Kraftfahrt-Bundesamt. Die Verarbeitung immenser Datenbestände in den Zentralen Registern mit Auskunftsbereitschaft rund um die Uhr sind ebenso Beispiele für die große Komplexität der Aufgaben wie die Datenkommunikation auf unterschiedlichsten Wegen mit externen Partnern und der hohe Automatisierungsgrad der Arbeitsplätze im Hause. Der Datenschutz und die IT-Sicherheit spielen hierbei eine besondere Rolle.

Das Kraftfahrt-Bundesamt sucht für einen Einsatz im Rechenzentrum des Referats „Informationstechnik“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt - unbefristet – eine/einen

Informatikkauffrau/Informatikkaufmann (m/w/d) bzw. Fachinformatikerin/Fachinformatiker (m/w/d) oder vergleichbare IT-Ausbildung

Der Dienstort ist Flensburg.

Bewerbungsfrist 6. Mai 2019
Arbeitsbeginn sobald möglich
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Laufbahn mittlerer Dienst
Bewerbergruppe: Tarifbeschaeftigte

Arbeitsort

Bezeichnung: Kraftfahrt-Bundesamt
Ort: Flensburg
PLZ: 24944
Bundesland: Schleswig-Holstein

Ihre Aufgaben

Zu Ihrem Aufgabenbereich gehört im Wesentlichen

  • Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs der IT-Infrastruktur
  • Monitoring der zentralen IT-Infrastruktur u.a. hinsichtlich Energieverbrauch und Klima-Werten im Bereich des Rechenzentrums
  • Annahme von Problemmeldungen und Beratungswünschen insbesondere der externen Kunden im 1st Level Support für die KBA-Fachanwendungen
  • Maßnahmen zur Fehlerbereinigung und –beseitigung sowie Koordinierung der Störungsbehebung
  • Information der Nutzer über Störungen sowie den Stand der Problemlösung
  • Kontrolle und Prüfung der täglichen Produktionsergebnisse
  • Erstellung und Pflege von Rechenzentrums-spezifischen Dokumentationen

Die Tätigkeiten sind in einem 2-Schichtbetrieb zwischen 05:45 Uhr und 19:30 Uhr sowie außerhalb dieser Zeiten im Rahmen einer Rufbereitschaft durchzuführen.

Ihr Profil

Zwingende Anforderungskriterien:
Sie haben Ihre Berufsausbildung zur/zum Informatikkauffrau/-mann, Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder Systemintegration, Technische Systeminformatiker/-in, IT-System-Kauffrau/-mann oder IT-Systemelektroniker/-in erfolgreich abgeschlossen?

Wichtige Anforderungskriterien:
Sie besitzen Kenntnisse des Betriebssystems Solaris und dessen Tools, dem Datenbanksystem Oracle, Servicedesk-Tools für die Ticket-Bearbeitung und Software zur E-Mail- und Datei-Verschlüsselung?
Sie haben praktische Erfahrung und umfassende Kenntnisse im Umgang mit dem Windows-Betriebssystem und den Standardanwendungen (z.B. MS-Office)?
Sie pflegen einen selbstständigen Arbeitsstil und sind teamfähig, verfügen über fachbezogene Englischkenntnisse und einen guten Ausdruck in Wort und Schrift? Zudem besitzen Sie Kommunikationsvermögen und Kundenorientierung in Verbindung mit sicherem Darstellungs- und Durchsetzungsvermögen?
Ein ausgeprägtes Interesse an und Bereitschaft zur eigenen Weiterbildung gehört genauso zu Ihren Eigenschaften wie Belastbarkeit und Sensibilität im Umgang mit IT-Anwendern?

Unser Angebot

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung in einer modernen Verwaltung nach den Bedingungen des öffentlichen Dienstes in der Entgeltgruppe 9a TVöD. Für den Einsatz in Schichtdienst und Rufbereitschaft werden regelmäßig tarifliche Zuschläge gewährt. Ihre Berufserfahrung wird im Rahmen der tariflichen Regelungen bei der Bemessung des Eingangsentgeltes berücksichtigt. Informationen zum TVöD finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern (http://www.bmi.bund.de) bzw. unter dem Link https://bezuegerechner.bva.bund.de.

Besondere Hinweise

Bei Neueinstellung beträgt die Probezeit 6 Monate.

Der Dienstposten ist grundsätzlich für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.
Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitmodelle, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Die Fort- und Weiterbildung, auch während einer Elternzeit, erfolgt angepasst an die individuell festgestellten Rahmenbedingungen.

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 06.05.2019 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite
http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Berufsabschlussurkunde und –zeugnis, Arbeitszeugnisse sowie ggf. Nachweis der Schwerbehinderung oder der Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren Berufsabschluss sowie unter „Berufserfahrung“ die Arbeitgeber der letzten 10 Jahre.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941602-240 zur Verfügung.

Ansprechpartner/in

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen beim Kraftfahrt-Bundesamt Herr Otzen, Tel. 0461 316-1585, oder Herr Schulz, Tel. 0461 316-1248, zur Verfügung.

Jetzt bewerben

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK