Navigation und Service

Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n Fachrichtung Bundesverwaltung (20171921_0002)

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) nimmt als selbstständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) vielfältige Aufgaben im Bereich des Güterkraftverkehrs wahr. Es gliedert sich in eine Zentrale in Köln und Außenstellen in Kiel, Bremen, Schwerin, Hannover, Münster, Mainz, Saarbrücken, Erfurt, Dresden, München und Stuttgart.

Das Bundesamt für Güterverkehr sucht zum 01. August 2018 für die Außenstelle in Dresden

Auszubildende zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n
Fachrichtung Bundesverwaltung
Der Dienstort ist Dresden.
Referenzcode der Ausschreibung 20171921_0002

Bewerbungsfrist: 17. Januar 2018
Arbeitsbeginn: 01.08.2018
Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit
Vertragsart: befristet
Laufbahn: Ausbildung
Bewerbergruppe: Auszubildende

Arbeitsort

Bezeichnung: Bundesamt für Güterverkehr
Ort: Dresden
PLZ: 01187
Bundesland: Sachsen

Aufgabengebiet

Wir bieten Ihnen…
… einen vielseitigen, anspruchsvollen und anerkannten Ausbildungsberuf in einer Bundesoberbehörde. Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten qualifiziert Sie für die spätere Tätigkeit der mittleren Funktionsebene fast aller Aufgabenbereiche der Verwaltung. Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen in der Verwaltungsbetriebswirtschaft, dem Haushalts-/ Kassen- und Personalwesen sowie dem Verwaltungsverfahren und der Rechtsanwendung. Der Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationsmitteln ist dabei selbstverständlich.

Anforderungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Mindestens einen mittleren Schulabschluss bzw. einen gleichwertigen anerkannten Bildungsabschluss zum Einstellungszeitpunkt.
  • Wünschenswert sind mindestens befriedigende Zeugnisnoten in den Fächern Mathematik und Deutsch im Abschlusszeugnis, im Zeugnis des gleichwertigen anerkannten Bildungsabschlusses oder sofern noch kein Endzeugnis vorliegt, im letzten Zeugnis.

Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:

  • Eine rasche Auffassungsgabe und gute Allgemeinbildung
  • Ein guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, und Flexibilität
  • Die Bereitschaft zu mehrwöchigen Ausbildungseinsätzen im gesamten Bundesgebiet
  • Kenntnisse in der EDV

    Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre in Vollzeit und wird im „Dualen System“ durchgeführt. Die Ausbildung eignet sich grundsätzlich zur Durchführung in Teilzeit.

    Teile der Ausbildung erfolgen - abweichend vom Ausbildungsort - im gesamten Bundesgebiet (jeweils mehrwöchige Einsätze).

    Der Berufsschulunterricht findet als Blockunterricht statt.

Arbeitgeber-Leistungen

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) in der jeweils gültigen Fassung.

Besondere Hinweise

Das Bundesamt für Güterverkehr fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde dementsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de.

Frauen werden verstärkt zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Den Belangen des Bundesgleichstellungsgesetzes wird hierbei Rechnung getragen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.

Die Auswahl erfolgt durch eine Auswahlkommission.

Bewerbungsverfahren

Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 17.01.2018 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite

http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis bzw. aktuellstes Schulzeugnis) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren entsprechenden Schulabschluss.


Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung.

Ansprechpartner

Für weitere Auskünfte steht Ihnen beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) in der Außenstelle Dresden

Frau Schieschnek (Tel.-Nr. 0351 87996-30) zur Verfügung.