Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die BAV ist bemüht, ihre Internetseite www.bav.bund.de barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage sind das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) in ihrer jeweils gültigen Fassung. 

1. Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die Überprüfung der Einhaltung der Anforderungen beruht auf einer Selbsteinschätzung.

Nachfolgende Inhalte sind nicht beziehungsweise nur teilweise barrierefrei zugänglich:

  • Nicht alle hier angebotenen PDF-Dateien sind barrierefrei gestaltet. Wir arbeiten derzeit daran, alle Dateien, die für aktive Verwaltungsverfahren benötigt werden (unter anderem im Bereich der Beihilfe), barrierefrei anzubieten. Dokumente, die von Dritten bereitgestellt werden, liegen nicht oder nur zum Teil barrierefrei vor.  
  • Für die Kontaktaufnahme mit dem Formular "Kontakt" sowie für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwendet die BAV aus Sicherheitsgründen Captchas. Diese sind für Blinde und Menschen mit Seheinschränkungen nicht barrierefrei.

2. Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 07.09.2020 erstellt.

3. Feedback und Kontaktangaben

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von www.bav.bund.de aufgefallen? Oder haben Sie Fragen zum Thema Barrierefreiheit?

Dann können Sie sich gerne bei uns melden:

Kontakt
E-Mail: chefredaktion.internet@bav.bund.de

4. Schlichtungsverfahren

Beim Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen gibt es eine Schlichtungsstelle gemäß § 16 BGG. Die Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Bundes zu lösen.

Sie können die Schlichtungsstelle einschalten, wenn Sie mit den Antworten aus der oben genannten Kontaktmöglichkeit nicht zufrieden sind. Dabei geht es nicht darum, Gewinner oder Verlierer zu finden. Vielmehr ist es das Ziel, mit Hilfe der Schlichtungsstelle gemeinsam und außergerichtlich eine Lösung für ein Problem zu finden.

Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Sie brauchen auch keinen Rechtsbeistand.

Auf der Internetseite der Schlichtungsstelle finden Sie alle Informationen zum Schlichtungsverfahren. Dort können Sie nachlesen, wie ein Schlichtungsverfahren abläuft und wie Sie den Antrag auf Schlichtung stellen.

Sie erreichen die Schlichtungsstelle unter folgender Adresse:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen 

Mauerstraße 53 
10117 Berlin

Telefon: 030/18 527-2805
Fax: 030/18 527-2901

E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: https://www.schlichtungsstelle-bgg.de

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK