Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Das sagen unsere ehemaligen Azubis

Ingo Valentin, Verwaltungsfachangestellter

Ingo, welche Bereiche hast Du während Deiner Ausbildung in der BAV durchlaufen?

Zu Beginn meiner Ausbildung habe ich die Strukturen innerhalb und außerhalb des Hauses kennengelernt. Ich habe erfahren, welche Aufgaben beispielsweise im Inneren Dienst und im Haushalt erledigt werden müssen. Da ist mir erst bewusst geworden, wie viele unterschiedliche Aufgaben so eine Behörde stemmen muss. Einen besonderen Einblick habe ich im Personalbereich erhalten.

Was hat Dir da besonders gefallen?

Ich habe einfach das Gefühl, mit meiner Arbeit etwas Sinnstiftendes zu tun. Die Dinge, mit denen ich mich beschäftige, sind hier nicht abstrakt: Es geht um die Menschen, die in der BAV arbeiten und um die wir uns in der Abteilung kümmern. Dass ich gerade in diesem Bereich äußerst selbständig und zum Teil eigenverantwortlich Aufgaben übernehme, macht mich natürlich besonders froh.

Welche Perspektiven hast Du nach der Ausbildung?

Grundsätzlich werden die Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss für ein Jahr übernommen. Im Anschluss daran werden sie bei entsprechender Bewährung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Das war glücklicherweise bei mir der Fall.

Das ist aber nicht alles: Als Verwaltungsfachangestellter habe ich in der BAV noch einige Möglichkeiten, mich weiterzuentwickeln. Unter anderem kann ich mich zum Verwaltungsfachwirten fortbilden lassen oder später einmal ein duales Studium zum Diplom-Verwaltungswirt anhängen.

Ingo, vielen Dank für das Gespräch.

Ingo Valentin Ingo Valentin Quelle: BAV




Jonas Lorra, Fachinformatiker für Systemintegration

Jonas, Du hast in der BAV eine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration gemacht. Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Ich habe mich immer für moderne Technik interessiert und habe schon als Jugendlicher viel an PCs gebastelt. Auch in meiner Schulzeit hat mich das Thema Informationstechnik weiter beschäftigt. Als ich dann mit der Schule fertig war, stand für mich sehr schnell fest, dass ich das auch beruflich machen möchte.

Welche Aufgaben übernimmst Du hauptsächlich?

Ein großer Aufgabenschwerpunkt in meiner Arbeit liegt in der Abarbeitung von IT-Problemen im First-Level über den User-Help-Desk. Dort kommen alle IT-Anfragen und Probleme der Kolleginnen und Kollegen der gesamten BAV an. Kleinere Probleme können oft direkt gelöst werden. Wenn man ein Problem mal nicht sofort lösen kann, gehört es zu meiner Aufgabe, die qualifizierte Annahme der Probleme und deren Weiterleitung an den sogenannten Second-Level-Support zu koordinieren.

Was ist das Besondere an einer Ausbildung in der BAV?

Das Besondere an der Ausbildung in der BAV ist, dass man in einer sehr dynamischen Arbeitsumgebung unterwegs ist, da die BAV eine noch sehr junge Behörde ist, die sich im Wachstum befindet. Es werden neue Dienstgebäude für neue Kolleginnen und Kollegen aufgebaut, was natürlich für uns in der IT bedeutet, dass dort auch die IT-Systeme installiert und aufgebaut werden müssen. Nicht selten stößt man direkt vor Ort auf Situationen, die man so nicht geplant hat. Da müssen dann schnell auch mal pragmatische Lösungen gefunden werden. Das ist oft schon eine ziemliche Herausforderung. Aber wenn man dann erfolgreich war, ist das ein richtig gutes Gefühl.

Jonas, vielen Dank für das Gespräch.

Jonas Lorra Jonas Lorra Quelle: BAV

Zusatzinformationen

Ingo Valentin

"Ich habe einfach das Gefühl, mit meiner Arbeit etwas Sinnstiftendes zu tun. Die Dinge, mit denen ich mich beschäftige, sind hier nicht abstrakt: Es geht um die Menschen, die in der BAV arbeiten und um die wir uns in der Abteilung kümmern."

Jonas Lorra

"Nicht selten stößt man direkt vor Ort auf Situationen, die man so nicht geplant hat. Da müssen dann schnell auch mal pragmatische Lösungen gefunden werden. Das ist oft schon eine ziemliche Herausforderung. Aber wenn man dann erfolgreich war, ist das ein richtig gutes Gefühl."

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK