Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Fahrzeuge von 2,8 t bis 3,5 t

Die Förderrichtlinie des BMVI vom 10.12.2018 wurde am 28.12.2018 im Bundesanzeiger veröffentlicht

Eine Vielzahl von Kommunen in Deutschland sieht sich einer teilweise erheblichen Stickstoffdioxid-Belastung ausgesetzt. Die Bundesregierung hat daher ergänzend zu dem „Sofortprogramm Saubere Luft 2017 bis 2020“ ein Konzept für saubere Luft und die Sicherung der individuellen Mobilität am 2. Oktober 2018 vorgestellt, das mit weiteren Maßnahmen helfen soll, die Luftqualität und damit den Gesundheitsschutz der Bevölkerung in belasteten Städten und anliegenden Landkreisen effektiv zu verbessern.

Mit diesem Ziel regelt diese Förderrichtlinie die Förderung der Nachrüstung von gewerblichen leichten Handwerker- und Lieferfahrzeugen mit Stickoxidminderungssystemen. Hierbei handelt es sich in der Regel um Fahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von 2,8 bis 3,5 Tonnen. Dabei dient das Regelfallkriterium einer zulässigen Gesamtmasse von bis zu 3,5 Tonnen einer Orientierung, nicht indes eines trennscharfen Abgrenzungswertes. Die Abgrenzung der schweren und leichten Handwerker- und Lieferfahrzeuge erfolgt gemäß der nachfolgenden Nummer 2 über die unterschiedliche Emissionsgenehmigung, welche bei der ursprünglichen Typgenehmigung der Fahrzeuge zugrunde lag.

Leichte Handwerker- und Lieferfahrzeuge, wie etwa Fahrzeuge von Glaserbetrieben, Sanitärbetrieben oder Zustelldiensten, sind regelmäßig im Stadtverkehr unterwegs. Da sie hauptsächlich mit Dieselkraftstoff angetrieben werden, tragen sie zur Belastung der Innenstädte mit Stickstoffdioxid bei. Aufgrund des täglichen Einsatzes dieser Fahrzeuge in nicht unerheblichem Umfang ergibt sich ein Emissionsreduktionspotenzial, das ausgeschöpft werden soll.

Die Anträge werden über das Förderportal easy-online gestellt.

Anträge, die bereits über das Formular "Antrag auf Gewährung einer Bundeszuwendung auf Aufgabenbasis (AZA)" generiert wurden, werden noch bis zum 31.03.2019 (postalischer Eingang) akzeptiert.

Die Förderrichtlinie

Erfahren Sie hier alles Wichtige zum Förderziel, zur Höhe der Zuwendung sowie zur Antragsberechtigung und zu besonderen Zuwendungsvoraussetzungen.

Mehr: Die Förderrichtlinie …

Nachrüstung von Handwerker- und Lieferfahrzeugen

Antragsverfahren

Hier finden Sie wichtige Hilfestellungen und Vorlagen und den Direktlink ins Förderportal easy-Online.

Mehr: Antragsverfahren …

Bild - Tastatur

Rechtsgrundlagen im Überblick

Hier haben wir für Sie alle wichtigen Rechtsgrundlagen für eine erfolgreiche Antragstellung zusammengestellt.

Mehr: Rechtsgrundlagen im Überblick …

Bild - Infotafel

Fragen und Antworten

FAQ rund um das Thema "Förderung der Nachrüstung von leichten Handwerker- und Lieferfahrzeugen".

Mehr: Fragen und Antworten …

Bild - Fragen und Antworten

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK