Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Ladeinfrastruktur vor Ort (2021)

  • Antragstellung beendet
  • Förderung für natürliche Personen, KMU und Gebietskörperschaften
  • Förderung von bis zu 80 % der Ausgaben
  • Maximale Ladeleistung von 50 kW pro LP

Wir bitten darum von Anfragen zu Ihrem Antragsstand abzusehen. Haben Sie die Information zur Vollständigkeit Ihres Antrages per E-Mail erhalten, wird dieser nach Reihenfolge des (vollständigen) Antragseingangs bearbeitet.

Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich.
Die Frist zur Antragstellung ist am 31.12.2021 abgelaufen.

Das Förderprogramm Ladeinfrastruktur vor Ort ermöglichte eine Antragstellung vom 12. April 2021 bis zum 31. Dezember 2021. Gefördert wurde öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur mit bis zu 80 % Förderung. Details entnehmen Sie bitte der Förderrichtlinie vom 24. März 2021 mit Änderung vom 17. Januar 2022. Sollten Sie einen Zuwendungsbescheid erhalten und Ihr Projekt abgeschlossen haben, wenden Sie sich zum Zwecke des Mittelabrufs bitte an die E-Mail Adresse im blauen Kasten "Kontakt". Weitere Hilfestellungen zum Mittelabruf erhalten Sie in Schritt 3: Verwendungsnachweis.

Schritt 1: Antragstellung

Hier finden Sie alle Informationen zur Antragsstellung

Mehr: Schritt 1: Antragstellung …

Tastatur

Schritt 2: Errichtung der LIS

Hier finden Sie die Informationen zur Umsetzung Ihres Vorhabens

Mehr: Schritt 2: Errichtung der LIS …

Ladesäule für Elektrofahrzeuge

Schritt 4: Berichterstattung

Hier finden Sie Informationen über die mit der Förderung verbundene Berichterstattung nach Fertigstellung der LIS

Mehr: Schritt 4: Berichterstattung …

Formulare

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK