Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Antrags- und Bewilligungsverfahren

Hier finden Sie wichtige Informationen und Vorlagen

Nach der erfolgreichen Erstellung des Wirtschaftlichkeitsrankings werden Sie eine Mitteilung bekommen, ob Ihr Antrag grundsätzlich in Bearbeitung genommen wird, sodass wir derzeit darum bitten, von entsprechenden Anfragen abzusehen.

Einzureichende Unterlagen

Die nachfolgenden Unterlagen müssen rechtsverbindlich unterschrieben innerhalb von zwei Wochen nach Ende der Antragseinreichungsfrist (05.08.2020) bei der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV), Schloßplatz 9, 26603 Aurich eingegangen sein. Eine elektronische Signatur ist in diesem Verfahren nicht vorgesehen:

Folgende Unterlagen zu den Erklärungen sind für Sie zur Information:

Unterlagen zur Bonitätsprüfung

Im Rahmen der Prüfung Ihres Antrages erfolgt im Regelfall auch eine Bonitätsprüfung. Um die Bearbeitung Ihres Antrages zu beschleunigen, wird empfohlen, die notwendigen Unterlagen für die Bonitätsprüfung bereits mit dem Antrag einzureichen. Welche Unterlagen einzureichen sind, richtet sich nach der Rechtsform des Antragstellers.

Eine Bonitätsprüfung erfolgt bei juristischen Personen des Privatrechts, Personengesellschaften und natürlichen Personen. Bei Gebietskörperschaften, deren nicht selbstständigen Eigenbetrieben sowie Anstalten und Körperschaften des öffentlichen Rechts kann eine Bonitätsprüfung entfallen.

Grundsätzlich immer einzureichen ist eines der beiden Formulare zur Gesamtfinanzierung. Für die Gesamtfinanzierung müssen die Summen aller bereits im Förderprogramm gestellten Anträge (alle Aufrufe) berücksichtigt werden.

Bei Antragstellern, deren Eigenanteil 100.000 € - kumuliert über alle Anträge - nicht überschreitet, sind im Regelfall keine weiteren Unterlagen einzureichen.

Bei allen anderen Antragstellern müssen zusätzlich zum Formular zur Gesamtfinanzierung folgende Unterlagen eingereicht werden:

Unterlagen für eine erstmalige Bonitätsprüfung nach Rechtsform

Kapitalgesellschaften (z.B. GmbH, AG) und Personengesellschaften (z.B. OHG, KG, GmbH & Co. KG):
• Gesellschaftsvertrag/Satzung in der aktuellen Fassung
• die beiden letzten Jahresabschlüsse (alternativ Prüfberichte, sofern vorhanden)

Einzelunternehmen:
• die beiden letzten Jahresabschlüsse, ggf. die letzten beiden Einkommenssteuerbescheide des Unternehmers

Natürliche Personen:
• Schufa-/Wirtschaftsauskunft
• Jahressteuer- bzw. Einkommensteuererklärung der letzten beiden Jahre

Verein:
• Auszug aus dem Vereinsregister
• Satzung in der aktuellen Fassung
• die beiden letzten Jahresabschlüsse
• Jahresbericht (soweit kein Jahresabschluss erstellt wird)

Genossenschaft (eG):
• Auszug aus dem Genossenschaftsregister
• Satzung in der aktuellen Fassung
• die beiden letzten Jahresabschlüsse (alternativ Prüfberichte, sofern vorhanden)

Stiftungen des Privatrechts:
• Satzung in der aktuellen Fassung
• die letzten beiden Jahresabschlüsse bzw. Einnahmen-/Ausgabenrechnung (alternativ Prüfungsberichte, sofern vorhanden)

Bei Bedarf können von der Bewilligungsbehörde weitere Unterlagen nachgefordert werden.

Sollten Sie bereits im Rahmen der ersten drei Aufrufe zur Antragstellung einen Antrag gestellt und entsprechende Unterlagen eingereicht haben, kann darauf verwiesen werden. Gleiches gilt, wenn eine solche Prüfung in den vergangenen 6 Monaten in einem anderen von der BAV verwalteten Förderprogramm bereits durchgeführt wurde. In diesen Fällen kann ggf. auf eine erneute Prüfung verzichtet werden. Bitte geben Sie in diesem Fall das Förderkennzeichen bzw. die Online-Kennung des entsprechenden Antrages an.

Für den sicheren Datenaustausch kann der BSCW-Server des ITZ-Bund verwendet werden. Auf Wunsch des Antragstellers richten wir diese Möglichkeit ein.

Hinweis: Bitte laden Sie alle Dokumente vor dem Öffnen mit "Speichern" oder "Speichern unter" auf den eigenen PC herunter.

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK