Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen

Ausgleichszahlungen (Digitale Dividende II)

BAV übernimmt Aufgabe als Bewilligungsbehörde

Funkturm und Mikrofon Quelle: iStock.com

Anträge über die Gewährung von Billigkeitsleistungen für Ausgleichszahlungen (Digitale Dividende II) können bei der BAV ab dem 1. Dezember 2015 bzw. ab dem 1. Januar 2016 auf unserer Homepage online gestellt werden.

Antragsberechtigt sind Sendernetzbetreiber des terrestrischen Fernsehrundfunks (KoRuFu) sowie Nutzer drahtloser Produktionsmittel (PMSE), denen im Zuge des Breitbandausbaus durch die Umwidmung der Frequenzen im Frequenzbereich 694 bis 790 MHz Umstellungskosten entstehen.

Über die einzelnen Rahmenbedingungen der Gewährung hat das hierfür zuständige BMVI Richtlinien erlassen und am 7. Oktober 2015 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Die Richtlinien stehen Ihnen auch hier zum Download bereit.

Zudem haben wir für Sie häufig gestellte Fragen und Antworten rund um das Thema "Ausgleichszahlungen" zusammengestellt.

Bei weiteren Fragen können Sie sich sehr gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wenden:

Telefon: 04941/602-222
E-Mail: ausgleichszahlungen@bav.bund.de

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzerinnen und Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.

OK